Swim 53: Richtig tapern und in Topform kommen

Die letzte Phase vor dem Wettkampf richtig planen

Die Tapering-Phase oder auch „Unmittelbare Wettkampf-Vorbereitung“ oder auch „Formzuspitzung“ umschreiben die letzte Planungsphase vor einem Hauptwettkampf. Hier geht es darum, die sportliche wie auch mentale Höchstform zu erreichen.

Für die aktuelle Swim 53 habe ich die wichtigsten Prinzipien in einem Artikel zusammengefasst. Hier folgt ein Textauszug und weiter unten ein Video aus einem DOC-SWIM-Beitrag zu diesem Thema. Die Prinzipien lassen sich auf das Schwimmen genauso wie auf den Triathlonsport anwenden. Das Heft gibt es am Kiosk. Hier die Leseprobe:

Tapering – die Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt

Von Holger Lüning

Der Sport ist manchmal wie ein Kinofilm. Zumindest wenn man sich die Dramaturgie einmal ansieht. So erlebt man in der Erzählung einer Geschichte immer eine strategische Vorbereitung mit dem Ziel, den Zuschauer möglichst lange im Bann zu halten. Dazu gehört es auch, zwischendurch etwas Verwirrung und Unsicherheit zu stiften, um danach zum fulminanten erzählerischen Höhepunkt zu kommen. Dieser Spannungsbogen endet dann in einem – hoffentlich – guten Ende und lässt den Zuseher mit einem guten Gefühl zurück. Im Idealfall machen Sie das genauso, nur eben in Ihrem Sport.

Das Prinzip dahinter ist eine strategisch aufgesetzte Trainingsplanung mit dem Ziel, zu einem klar definierten Zeitpunkt in der absoluten Höchstform zu sein und die individuell bestmögliche Leistung abliefern zu können. Dabei ist vor allem die Hinführung der sportlichen Form auf diesen einen Moment die große Kunst. Denn niemand möchte eine Woche vor dem wichtigsten Wettkampf in der Form seines Lebens. Genauso wenig wie man es danach, also zu spät, sein möchte. Sie sehen, es ist vielleicht doch etwas diffiziler als man zunächst vermuten darf. Eine wirklich komplizierte und spannende Geschichte.

Weiter geht´s im Heft!

Und hier das Video zum Thema

Mit einem Klick auf das Motiv startet der Clip. Viel Spaß!