Triathlon 167: Formaufbau Frühjahr

Kurze, intensive Trainingsmittel für die Form-Entwicklung.

Für die Triathlon 167 habe ich mich wieder der Sonderschicht gewidmet. In dieser Ausgabe geht es im Kern darum, nun endlich aus dem Winterschlaf zu kommen und die Intensitäten im Training zumindest in kleinen Momenten nach oben zu schieben.

Hier ein Auszug aus dem Text:

Fest anschnallen für Ihren Höhenflug 

Jetzt wird es Zeit, Ihre Triebwerke rechtzeitig wieder auf Startbereitschaft zu bringen. Dafür genügen kurze knackige – allerdings auch intensive – Trainingsbausteine.

Von Holger Lüning

Die sportliche Form gleicht irgendwie dem Kreislauf eines Linienflugzeugs. Deshalb nehmen wir Sie einmal mit auf eine kleine Reise, die im vergangenen Sommer begonnen hat.

Mit viel Schub haben Sie den Boden verlassen und zu wahren Höhenflügen angesetzt. Herausragende Wettkämpfe, verbunden vielleicht mit der Form Ihres Lebens, folgte im Herbst der Landeanflug. Und wie es so ist nach einem Langstreckenflug., so steht im Herbst zunächst die Inspektion an. Das bedeutet: Ruhezeit.

https://www.t3-training.de/trainingscamps/

In dieser Phase heißt es, die Systeme zu regenerieren, die ein oder andere Reparatur durchzuführen und bildlich den Lack aufzufrischen. Doch wie steht es mit dem Motor? Der steht doch mitunter viel länger still als das geplant war. Dabei entsteht die Gefahr, dass die Zahnräder plötzlich nicht mehr so exakt ineinander greifen, wie das noch einige Wochen zuvor der Fall war. Um demnächst wieder erfolgreich vom Boden abzuheben, benötigen Sie aber ganz dringend ein Mindestmaß an Beschleunigungsübungen, um den Schub zu erzeugen, neue Höhenflügen zu realisieren. Denn Ihr Flugplan steht wahrscheinlich schon fest.

Um zu verhindern, dass Sie bildlich gesprochen zu viel Rost ansetzen, benötigt Ihr Triebwerk nun dringend Kurzeinsätze mit hoher Leistungsentwicklung. Diese sind Garant dafür, die Bandbreite der Leistung und des Drehzahlbereichs erfolgreich abrufen zu können. Die folgenden Trainingsbausteine helfen Ihnen, diese Dynamik zu entwickeln. Sie sind beispielsweise auch bestens geeignet, um kurze, unter Zeitnot stehende Trainingseinheiten mit effektiven Aufgaben zu versehen. …………

Weiter geht es im Heft! Jetzt am Kiosk!

Triathlon 167: Artikel von Holger Lüning