Schwimm-Technik: Tempo aus der Druckphase holen

Im Schwimmen unterscheiden wir, in dem Fall beim Kraulschwimmen, die Zugphase und die Druckphase in der Unterwasserbewegung. Immer wieder ranken sich Theorien um die Wichtigkeit des Wasserfassens ganz zu Beginn der Unterwasserbewegung. Deshalb wird häufig versucht, den Ellenbogen übermäßig hoch anzustellen, weil man genau diese Aufforderung häufig in Fachmagazinen vorgebetet bekommt.

Die Wahrheit ist aber eine andere: kaum jemand, der nicht aus dem Schwimmsport kommt, wird in der Lage sein, den Ellenbogen in der Zugphase so hoch zu führen wie ein Hochleistungsschwimmer. Es handelt sich um eine Elite-Technik. Nur sagt einem das keiner!

Viel wichtiger ist es, die Zugphase zu nutzen, um in eine gute Ausgangsposition für eine wirkungsvolle Druckphase zu kommen. Denn aus dem zweiten Anteil entwickelt man deutlich mehr, nämlich den absoluten Großteil, Geschwindigkeit.

Warum das so ist, steht im aktuellen Artikel bei DOC SWIM >>> KLICK!

Foto: DOC SWIM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.