MUST-DO: Das Training mit dem Zugseil

„Es gibt nichts Gutes außer man tut es!“ So sagte schon Wilhelm Busch und er könnte gemeint haben, was wir in den Trainingscamps auf Teneriffa gar nicht so selten hören. „Ja, ein Zugseil habe ich. Das liegt aber noch in der Originalverpackung in der Schublade. Trainieren tue ich damit aber gar nicht, denn ich weiß nicht so recht, wie das geht.“

Dabei ist das Zugseil an Land DAS Trainingsmittel schlechthin, um nicht nur die schwimmspezifische Muskulatur zu entwickeln. Vielmehr kann man aber auch das eigene Zugmuster beobachten und korrigieren. Im Grunde genommen die einzige Möglichkeit, eine visuelle Kontrolle über den Zugverlauf zu haben und sofort korrigierend einzugreifen.

KLICK HIER: Ich empfehle den Artikel auf DOC SWIM zur Motivation. Zieh am Seil!

Hier ein paar Grundlagen-Tipps – klick das Video einfach an:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.