Trainingseinheit KW19/2017: Gezielt locker schwimmen zum Fit-werden

Easy going: Gelockert, nicht geklotzt

Dürfen wir Sie einladen? Einladen, auch mal locker zu machen? Längere Strecken mit moderater Intensität entwickeln nämlich Ihre Fähigkeit, sich gezielt auszuruhen und für kommende Aufgaben fit zu werden.

Von Holger Lüning

Koordinative Aufgabenstellungen gepaart mit einigen längeren Strecken, in moderatem Tempo absolviert, geben Ihnen die Voraussetzung, das Wassergefühl zu trainieren. Im Zusammenspiel mit einigen Kombinationsübungen haben Sie einen effektiven Technik-Regenerations-Mix.

Lassen Sie sich nicht verführen, schneller als angegeben zu schwimmen. Konsequenz ist gefragt, wenn es um aktive Erholung geht. Sich gezielt einmal selber auszubremsen, locker zu schwimmen, die Trainingsuhr zu ignorieren und sich einmal ganz auf das Gefühl zu verlassen.

>> Klick dich hier zu meinem Trainingsplan der Woche für swim.de <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.