Rückblick: TCE 2016

Die Triathlon Convention Europe 2016 (TCE) hat am vergangenen Woche wieder viele hundert Triathleten in den Bann gezogen. Nicht nur mit einem deutlich größeren Ausstellungsbereich als noch im vergangenen Jahr. Vielmehr trägt auch das Begleitprogramm mit vielen Vorträgen und Praxis-Kursen dazu bei, dass sich der Ausflug nach Langen lohnt.

Ich hatte mit drei Vorträgen gut zu tun und dabei viel Spaß, Menschen kennenzulernen, mit denen man bisher z.T. nur via Facebook in Kontakt war. Gleichzeitig war das Feedback enorm positiv, besonders im Hinblick auf die Darstellung “moderner Schwimm-Technik”. Diese unterscheidet sich leider immer mehr von dem, was vielfach gelehrt wird (und da gehören die Verbände leider teilweise auch dazu!). Im Moment erlebe ich eine Phase, in der ich das Gefühl habe, das sehr viel alte Phrasen über das Schwimmen gedroschen werden. Das ist für die Weiterentwicklung wie auch die Ausbildung im Triathlonsport nicht förderlich. Hier ist der Dachverband dringend gefordert, einen Qualitätsstandard und vor allem ein zeitgemäßes Technikleitbild zu definieren. Die momentane Entwicklung, besonders im Lehrwesen, bereitet mir jedenfalls große Sorgen.

Holger-Luening-Biomechanik-Schwimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.