London Tour

“Wenn die Produktionsleistung eines Landes lediglich aus Finanzdienstleistungen und Popmusik besteht, muß man nicht auch noch kochen können.” (sinngemäß wiedergegeben nur leider keine Ahnung von wem) So kommt man als Liebhaber indischer Speisen hier auf jeden Fall voll auf seine Kosten. Da freut sich der Gaumen.

Und nebenbei schlendert man durch interessante Stadtviertel mit kleinen Läden von kreativen Leuten. Dabei kommt plötzlich dann doch noch eine andere Qualität durch: Deko und Design made in Britain sind eine feine Sache! Schade, dass wir mit dem Flieger hier sind. Ein Auto-Kofferraum wäre schnell gefüllt mit vielen kleinen schönen Dingen britischen Interiordesigns.

2 Gedanken zu „London Tour

  • 10. August 2012 um 8:34
    Permalink

    Liebe solveig, lieber Holger,
    Was ihr beide nicht wisst, jeden Tag schaue ich Holgers Nachrichten und lese sie mit großem Interesse. Wie recht er hat. Besonders freue ich mich über die Fotos und kann dich, liebe solveig, ans hauen. Als meine Tochter hier war, hat sie mir zur Freude die App eingerichtet. So, der Tag beginnt, euch wünsche ich noch viele eindruecke und viel interessantes und neues. Eure Annemarie

    Antwort
    • 10. August 2012 um 13:11
      Permalink

      Viele Grüße und bis bald auf Teneriffa!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.