SoKo am Teide

Timing ist alles! Doch was ist, wenn man 2 Platten hat? Da gerät die beste Zeitplanung aus den Fugen. Und so mußten Timo Bracht, Markus Fachbach und ich mächtig auf das Pedal drücken, um unser wichtigstes Tagesziel zu erreichen: das Mittagsbuffet im Hotel. Nach 111 Kilometern und 2.655 Höhenmetern war es dann eine Frage weniger Sekunden. Die Antwort gibt es in diesem 7-Min-Clip.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=ESEC7_zxrXc&hl=de_DE&fs=1&]

Es ist immer schwierig, wenn man selbst mitfährt und auch noch schöne Aufnahmen machen möchte. Besonders, wenn man keine Gelgenheit hat, mal locker vorneweg zu fahren, um eine schöne Einstellung zu finden. Als Ausgleich dafür habe ich meine Software um ein paar Features upgegraded (sorry an alle Germanisten – ich weiß: ein scheußliches Wort!).

3 Gedanken zu „SoKo am Teide

  • 30. Dezember 2009 um 8:52
    Permalink

    Klasse gemacht ! Sehr schöne Bilder und tolle Impressionen. Mit was für einer Kamera has du denn gefilmt ? Handy Cam ? Viele Grüße und guten Rutsch !

    Antwort
    • 30. Dezember 2009 um 12:22
      Permalink

      Eine wasserdichte Panasonic SDR-SW21 EG-D SD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 10-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, Bildstabilisator, wasserdicht bis zu 2m) ist immer an Bord!

      Antwort
  • 4. Januar 2010 um 15:40
    Permalink

    Grandios gemacht…..ich bin begeistert. GRüße RALF

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.