Schwimmen & Triathlon: Ausdauer durch Kraft steigern

Weil es um jeden Abdruck geht

Ausdauertraining beinhaltet den Kern der Bemühungen schon in seiner Wortgebung. Es geht um Ausdauer, also eine Geschwindigkeit möglichst lange auf einem guten Niveau halten zu können. Im Kern ist es also die Widerstandskraft, die gefragt ist. Doch ist das wirklich alles?

Denn wenn wir von Ausdauersport sprechen, geht es ja immer um den Eigentransport des Körpers vom Start bis zum Ziel. Wenn wir dieses Gewicht erst einmal beschleunigen wollen (und müssen), spielt doch eine ganz andere Fähigkeit die entscheidende Rolle: die Kraft. Deshalb ist es anzuraten, dieses Thema nicht nicht als Sahnehäubchen, add-on oder nice-to-have in der Trainingsplanung anzusehen, sondern ihm den entsprechenden Rahmen zu geben.

Bedeutung für Altersklassensportler

Und natürlich geht es um die Frage, wie Du als Altersklassensportler deine Leistungsfähigkeit noch einmal auf ein neues Level bringen kannst. Dabei spielt – im begleitenden Video – die folgende Abbildung eine Rolle. Neugierig? Dann klick dich in den Clip.

Abschließend des Themenkomplexes Kraft geht es bei DOC SWIM in zwei Teilen um die Zusammenfassung der Tippreihe von 42-47 und einigen weiteren Informationen zu den Wirkmechanismen, eigenen Erfahrungen und hoffentlich viel Motivation für dich.

KLICK hier zu Tipp 49 “Kraft & Krafttraining für Schwimmer & Triathleten, Fazit und Appell, Teil 2/2

Das Video zum Tipp mit weiteren Tipps und Hintergründen

Einfach auf das Motiv unten klicken und schon startet der Clip. Viel Spaß!

Aber HALT! Hast du schon den DOC-SWIM-Youtube-Kanal abonniert? 200 Videos stehen dir dort zur Verfügung – abonniere doch den Kanal und leite diesen Tipp an Freunde weiter.

Hier geht es mit einem Klick zum Kanal > KLICK