Interview für Garmin: Was kann ein Sport- oder Aktivurlaub?

Für Garmins Online-Magazin „beat yesterday“ habe ich ein Interview zum Thema Aktiv- und Sporturlaub gegeben. Schau mal rein, vielleicht sind ein paar interessante Aspekte für dich dabei.

Auszug aus dem Einführungstext: …

Sommerurlaub:

Aktiv-Modus schlägt Relax-Modus

Sonne, Strand und Schirmchengetränk: Das ist Sommerurlaub und Entspannung pur – zumindest für die meisten. Von Experten wissen wir, dass Erholung auch anders geht. Das Zauberwort heißt Aktivurlaub!

Aktivurlaub oder Sonnenliege

Der Glaube, dass man in seinem Urlaub einfach mal gar nichts tun und alle Viere von sich und der Sonnenliege strecken soll, ist weit verbreitet und wohl die beliebteste Methode, seine Akkus für den Alltag wieder aufzuladen.

Forscher haben nun genau das Gegenteil bewiesen. Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln erklärt: „Nach einem erholsamen, aktiven Urlaub hat man bis zu zehn Wochen lang nachweisbar weniger Stresshormone im Körper und ist somit stressresistenter. Auch das Immunsystem wird gestärkt und ist widerstandsfähiger gegen Bakterien und Viren im Alltag.“

Eine Umfrage der Hochschule unter 1.013 Deutschen im Alter von 25 bis 69 Jahren bestätigt diese Meinung. Knapp drei Viertel (74 Prozent) der Befragten gaben an, dass für sie ein Urlaub mit einem abwechslungsreichen und vielfältigen Freizeitangebot den größten Erholungseffekt habe.

>>> weiter geht es auf der Garmin-Website: KLICK! <<<

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.