Drei Trainingsmethoden für das dritte Teilstück

Stärken stärken oder an den Schwächen arbeiten? Eins gilt immer: Wer das dritte Teilstück seines Rennens auf einem guten Niveau schwimmen kann ist im Vorteil. Drei Methoden, wie Sie diesen Abschnitt am besten trainieren.

von Holger Lüning

Das dritte Teilstück. Ganz häufig entscheiden sich die Rennen in diesem Sektor – und zwar nicht nur, wenn es bei Olympia um die Medaille geht. Auch bei Ihrem Streben nach neuen Bestleistungen spielt dieser Rennabschnitt eine entscheidende Rolle. Nach einem Blick auf die Hintergründe vor zwei Wochen, bieten wir Ihnen heute konkrete Trainingsempfehlungen.

Mentale Stärke ist die Grundvoraussetzung für Topleistung, doch ohne einen adäquaten physiologischen Leistungszustand lassen sich nur bedingt „Bäume ausreißen“. Ist der Kampf gegen die zunehmende Ermüdung dann doch eine Frage des sportlichen Trainings? Und wenn ja, wie bereitet man sich bestmöglich auf das entscheidende dritte Teilstück vor?

>>> … weiter geht es in meinem Artikel für swim.de – Klick dich hier zum Artikel <<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.