Trainingseinheit KW49/2016: Techniktraining für das Lagenschwimmen

Beherrschen Sie bereits alle vier Schwimmlagen? Mit unseren Übungen werden Sie bald zum Lagenschwimmer.

von Holger LüningKlick dich hier zu meiner Einheit der Woche für swim.de!

Mit dem Lagentraining fordert man sich muskulär noch umfangreicher und steigert das Gefühl für das Wasser. Zudem schult es das Vermögen, sich unmittelbar in eine andere Technik zu begeben und unterstützt damit auch die Fähigkeiten in der Hauptlage, noch besser mit dem Wasser interagieren, sprich mit einer besseren Technik schwimmen zu können. Viele gute Gründe für das Lagentraining.

Bereiten Sie das Schwimmen in den jeweiligen Lagen mit einer koordinativen Übung, der sogenannten Technischen Übung (TÜ) vor, um direkt im Anschluss das verbesserte Feingefühl in die Gesamtbewegung zu transferieren. Achten Sie bei diesen Technik-Intervallen deshalb ganz besonders auf eine gute Technik. Bei den späteren Lagenstrecken können Sie die Teilstrecken nach eigenen Vorgaben unterteilen, um auch hier technisch gut schwimmen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.