Trainingseinheit KW51/2015: Tanzkurs im Wasser

Hier klicken, um zur Einheit zu kommen: KLICK!

ange, gleichmäßig geschwommene Serien schulen Ihr Gefühl für den Bewegungsrhythmus. Die monotone Bewegung beim Schwimmen gibt nicht nur Aufschluss über mögliche Störungen im koordinativen Ablauf. Sie entwickeln darüber hinaus die wichtige Fähigkeit, sich in einer passenden Frequenz zu bewegen und die Aspekte von Atmung, Arm- und Beinarbeit und anderen Faktoren zu einer harmonischen und zugleich effektiven Gesamtform zu vereinbaren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.