Schwimmen und Technikübungen

“Wir schwimmen bis zu 50% der Traningseinheit als technische Übungen!” Als ich diese Worte eines Camp-Anbieters hörte wurde mir wieder einmal bewusst mit welchen Irr-Meinungen Sportler konfrontiert werden. Dabei sollten es die Experten eigentlich besser wissen. Wer tatsächlich etwas verändern will, der kommt um produktive Monotonie nicht herum. Das bedeutet im Klartext: maximal 2 sauber durchgeführte Technikübungen à 4×50 Meter sind ideal, um den motorischen Zentren die Möglichkeit zu geben, die angestrebte Ausführung Stück für Stück zu verfeinern. Tipps dazu auch in der Beantwortung der Leserfrage in der aktuellen Triathlon Training 53. Im Prinzip ist es also ganz einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.