Schwimmen: Meine Top-Hilfsmittel

In den Seminare und Camps werden wir immer wieder gefragt, welche Hilfsmittel man sich anschaffen sollte. Die beste Antwort darauf ist wahrscheinlich eine Art Hitliste, aus der man sich seine Favoriten auswählen kann. Und so sieht meine Empfehlung für Triathleten aus:

1. Zwei Pullbuoys + Fußfessel

Um sich wirklich voll auf die Armarbeit konzentrieren zu können, genügt ein Pullbuoy nicht. Und ganz wichtig dabei: unbedingt die Sprunggelenke mit einem alten Fahrradschlauch miteinander verbinden.Dann spürt man technische Defizite und erhält einen guten Eindruck davon, was Balance im Wasser bedeutet.

2. Schwimmerschnorchel

Von der Firma FINIS gibt es einen speziellen Schwimmerschnorchel, der es erlaubt, normal Kraul zu schwimmen, ohne dabei atmen zu müssen. Besser kann man Technik und Zuglänge kaum trainieren!

3. Fingerpaddles

Nicht so groß wie Handpaddles und genau deshalb ideal geeignet, um technisches wie auch kräftigendes Training durchzuführen. Vorteil: man kann auch andere Lagen schwimmen oder auch mal Technikübungen mit kleinen Paddles absolvieren. Die schönsten Fingerpaddles gibt es übrigens hier – jedes Stück ein Unikat: Hollys Fingerpaddles – KLICK!

Holger-Luening-Rueckenstart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.