Der runde Tritt

allwetterkind-ArchivGibt es ihn wirklich? Den runden Tritt beim Radfahren? Also den 360-Grad-Antrieb in jedem Moment der Kurbelum-drehung? Schön wär´s!

Das wäre aber auch schön anstrengend und muskulär ohnehin gar nicht umsetzbar. Denn schließlich muss es ja eine Phase der muskulären Entlastung (= Regeneration) geben. Ansonsten wäre eine Leistung über mehrere Stunden gar nicht möglich. Also Abkehr von der Idee des runden Tritts?

Ja, denn allein 70% der Vortriebsleistung werden in der vorderen Trittphase, also das Abwärtsdrücken des Pedals, realisiert. Einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema kann man in meinem Artikel-Archiv nachlesen.

Hier geht´s zum Archiv: KLICKEN

Und hier geht´s direkt zum Artikel: KLICKEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.