Camp-Scouting

Beruflich ab in den Süden? Wie immer spielen Zufälle eine nicht unwichtige Rolle. Schon einige Zeit befinden wir uns in der Überlegung, T3-Camps auch im Sommer anzubieten. Weil das aber auf Teneriffa nach vorangegangenen Versuchen kaum umsetzbar ist, scouten wir seit dem Frühjahr einige Destinationen.

Und nun kommt der Zufall in´s Spiel und ein visionärer und zugleich triathlon-begeisterter Hoteldirektor. Und wenn man dann in diesem Ort ankommt, in diesem Fall Davos, und Chris Mc Cormack über die Straße schlendert, weiß man spätestens, dass man am richtigen Ort ist.

Der Sonntag stand aber im Zeichen meiner persönlichen to-do-Liste. Und da gehört die „Bezwingung“ des Stilfser Jochs dazu. Gesagt getan und mit dem Hotelchef rüber nach Italien und rauf auf den Berg: 2758m Höhe und winterliche Temperaturen fast um dem Gefrierpunkt taten der Freude keinen Abbruch. Ein großartiger Sporttag!

Ein Gedanke zu „Camp-Scouting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.