Besser denken

Sport ist toll. Das wissen vor allem diejenigen, die ihn betreiben. Und nicht nur das: auch unser Gehirn funktioniert gleich viel besser. Insofern erfüllt das Sporttreiben zufälligerweise noch ein paar Funktionen mehr, die uns unglaublich gut tun. Bei einer Ausdauerbeanspruchung nimmt der Organismus nämlich bis zu zehnmal (10x!) mehr Sauerstoff auf als in Ruhelage!

Da ist es nicht verwunderlich, dass das Gehirn davon auch profitiert. Mit einer Verdoppelung der Sauerstoffzufuhr erhält das Gehirn dabei fast eine Frischzellenkur. Die dadurch erzeugte Mehrproduktion des Hormons ACTH sorgt für einen ordentlichen Kreativitätsschub, macht geistig fit und öffnet das Tor zu besseren kognitiven Leistungen. Das ist auch ein Grund weshalb Kinder so kreativ sind – sie erkunden ihre Umwelt über Bewegung. Also lassen wir das Kind in uns am Leben, indem wir einfach rausgehen und uns bewegen. Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.