Schiersteiner K.O.

Als ich in der Nacht vom Montag auf den Dienstag häufiger mal einen tiefen Blick in die Toiletten-schüssel warf, dachte ich noch: das kann ja mal passieren nach einem Wetkampf wie dem 70.3 Ironman.

Die Resonanz auf eine kleine Facebook-Notiz war dann aber so groß, dass dies wohl doch kein Zufall mehr sein konnte. Mittlerweile ist die Zahl derer, deren Krankheitsbild und Inkubationszeit absolut identisch ist, auf eine dreistellige Zahl angewachsen. Da ist die Vermutung nicht allzu verwegen, dass wir wohl im Schiersteiner Hafen Opfer von Bakterien geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.