Kunst am Rad

Was für ein Hochgenuß! Dank einer Kooperation mit Cucuma und Alii Drive bin ich für die Sommersaison nun auch in den Genuß eines Cucuma Veloz designed by Alii Drive gekommen. Auch Sebastian Kienle fuhr in Roth eines der von Alii Drive veredelten Räder und meinte in einem Interview, auf einem schönen Rad sei man einfach schneller. Nach seiner Rekordzeit wird man ihm das gerne glauben. Und ich kann es auch bestätigen: Es ist ein wunderbares Gefühl auf diesem besonderen Rad unterwegs zu sein.

2 Gedanken zu „Kunst am Rad

  • 29. Juli 2010 um 8:18
    Permalink

    Hallo Holger,

    ein sehr schönes Rad 🙂 Und wie wir als lupenreine Optiksportler aus eigener Erfahrung wissen: “Gut aussehen ist alles!”. Mit diesem Cucuma-Teil sowieso *lach*

    Liebe Grüsse aus Finnland, Janne

    Antwort
    • 29. Juli 2010 um 13:44
      Permalink

      Optik steht natürlich an erster Stelle – Leistung folgt dann nach … vielleicht …

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.