Public Viewing

100 km Radfahren + 5 km Laufen hatte ich mir für den heutigen Samstag vorgenommen. Bei Temperaturen um 35 Grad war es dann schon nach 80 km um mich geschehen. Nur noch locker radelnd am Oberlenker kam ich nach Hause. Was für eine Hitze. Komplett bekleidet habe ich mich unter der kalten Dusche regeneriert und den Lauf sausen lassen.

Dann ging es nach Frankfurt in die Commerzbank Arena zum Public Viewing. Dank einer Einladung kamen wir in den Genuß einer VIP-Loge und konnten den Fußballtag in seiner ganzen Pracht und dem glanzvollen deutschen Sieg gegen Argentinien erleben.

Nur eins macht mir an diesem Abend Sorgen. Und das ist der Wettkampftag morgen. Ich weiß, dass ich bei Temperaturen wie heute nicht einmal das Ziel sehen würde. Ich hoffe, dass bei diesen Bedingungen alles gut geht und jeder Athlet zum richtigen Zeitpunkt die Tempozügel etwas lockert und auf Nummer Sicher geht. Es wird eine brutale Hitzeschlacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.