Schnelligkeitstraining ist auch Technik-Training

Stabile Technik im Wettkampf sichern

Es klingt eigentlich recht simpel und plausibel: wenn du eine Technik entwickeln möchtest, dann solltest du auch im Training regelmäßig die technischen Fähigkeiten in einem wettkampf-relevanten Intensitätsbereich trainieren.

Soll heißen: nur wer die Technik auf dem Niveau trainiert, dass im Wettkampf angestrebt wird, darf erwarten, auch genau dann optimal performen zu können. Denn die Praxis sieht oft ganz anders aus.

Da werden Technikübungen (TÜ) meistens langsam und sehr kontrolliert geschwommen und sind demzufolge weit entfernt von dem Tempo und der Intensität, die im Wettkampf erwartet wird. Hilft uns dieses Training also wirklich weiter?

Im Tipp “Schneller Schwimmen” geht es bei DOC SWIM genau um diese Fragestellung. Mit einem Klick geht es auf die Website zum Artikel:

Klick dich hier zur DOC-SWIM-Seite und dem Artikel!

Das Video mit allen Informationen

Im Video besprechen wir dieses Thema ausführlich. Viel Spaß mit dem – vielleicht neuen – Ansatz für dich, das Tempo-Training einmal anders zu betrachten.