Schneller Schwimmen #02: Optimierung der Wasserwiderstände

Die Grundprinzipien des Wasserwiderstands und deren Einfüsse.

Die Wasserlage und die Bedeutung des Auftriebs war bereits Thema der ersten Folge “Schneller Schwimmen” bei DOC SWIM:

  1. Folge “Die Wasserlage und die Bedeutung des Auftriebs > KLICK
  2. Folge “Der Wasserwiderstand und die optimale Wasserlage > KLICK

In dieser Folge geht es um die Frage, wie man der enormen Widerstandskraft des Wassers (Wasser ist 800-mal dichter als Luft) möglichst wenig störende Faktoren entgegensetzt. Da taucht die Frage auf, ob man wie ein Fisch in senkrechter, respektive rotierender, Art den Widerstand gering hält oder ob eine waagrechte Position womöglich den besseren Verdrängungswert erzeugt. Mit einem sehr interessanten Versuch im Strömungskanal lösen wir diese Frage auf.

Die Wasserlage und der Wasserwiderstand

Das Video startet mit einem Klick auf das Motiv. Viel Spaß!