Trainingseinheit KW22/2017: Lange Pausen = hohes Tempo

Lange Pausen! Was sich zunächst einmal gut anhört, wird im Training ganz schnell zu einer echten Herausforderung. Denn es gilt die allgemeine Regel: lange Pausen = hohes Tempo!

Von Holger Lüning

Lange Pause ermöglichen hohe Intensitäten. Die Hauptserie aus 4×200 Metern in Hauptlage geschwommen, bereitet Sie sehr spezifisch auf die kommenden Rennen vor. Ganz gleich auf welcher Strecke Sie starten, so verbessert dieses Intervall-Set Ihre Ermüdungsresistenz für eine starke zweite Rennhälfte und einen fulminanten Endspurt.

Im zweiten Teil der Einheit nutzen Sie die gewonnenen Eindrücke eines sensiblen Wassergefühls aus der vorhergehenden Tempo-Serie, um sich mit einige technischen Details, in diesem Fall der Druckphase, zu befassen. Eine gute Gelegenheit für diese Akzente.

>> Hier geht es zu meinem Trainingsplan der Woche für swim.de <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.