SCHWIMMTECHNIK: Schau doch mal in den Spiegel

SCHAUEN SIE IN DEN SPIEGEL!

Schwimmen ist wie Sporttreiben in der Schwerelosigkeit. Das macht die Sache nicht unbedingt einfacher. Mit einem aufmerksamen Blick in den Spiegel können Sie herauszufinden, wie ihre optimale Technik aussehen könnte.

von Holger Lüning

Über die Technik beim Schwimmen wird viel geschrieben und viel gesagt. Sie ist sicher eins der meist diskutierten Themen in der Welt des Ausdauersports. Die Suche nach Optimierung betreiben Leistungsschwimmer wohl genauso häufig wie Seiteneinsteiger oder Triathleten. Dabei wirkt die umfassende Informationslage in den verschiedenen Medien nicht unbedingt als Hilfestellung. Ganz häufig sorgt sie nämlich für das Gegenteil: Verwirrung.

Schaut man sich allein die unterschiedlichen Ansätze diverser Theorien an, so hat es den Anschein, als müsse man sich für eine Richtung entscheiden. Jedoch: Es gibt keine individuelle Antwort von einer pauschal ausgerichteten Informationsquelle. Deshalb lohnt sich ein Blick auf das, was die Technik am allermeisten bestimmt: Sie! Blicken Sie doch einmal in den Spiegel und sehen Sie ganz genau hin.

>>> weiter geht´s im Artikel für swim.de <<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.