swim Print 09: Training und Alter

Schwimmer bekommen den Spiegel der Leistungsfähigkeit fast täglich vor Augen geführt. Leistungsorientiertes Schwimmen beinhaltet die regelmäßige Konfrontation mit der Trainingsuhr am Beckenrand oder mit den erzielten Wettkampfzeiten. Diese objektive Aussage über die persönliche Leistung macht diesen Sport für viele Menschen so reizvoll und ist nicht selten auch der Grund für den Einstieg in das regelmäßige Training. Ganz gleich, ob man als junger Schwimmer spürt, wie groß die Leistungsfortschritte sein können oder als etwas älterer Einsteiger von der eigenen, späten Entwicklung geradezu begeistert ist. Die Objektivität der Leistungsbeurteilung lässt den Schwimmsport auch zu einem interessanten Beobachtungsfeld über die Veränderungen in der Leistungsfähigkeit der Sportler mit zunehmendem Alter werden.

Jetzt am Kiosk!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.