Mondsee

Ein wenig Trainingslager-Charakter kommt nun doch gerade auf. Zwar eher in Richtung Rehabilitation und dem steinigen Weg zum normalen Fußgang, aber die Zeit kann man abseits des Alltags dann doch ziemlich gut nutzen. Objektiv betrachtet, ist allein das Gehen nach wie vor eine mittlere Katastrophe.

Und dennoch ergeben sich mit jeder Schwimmeinheit derart signifikante Verbesserungen, dass es nicht nur um die 3 Kilometer im Wasser geht. Vielmehr ist es dieses angenehme Gefühl danach und das Quentchen mehr an Beweglichkeit. Das Wasser hat einfach eine magische Heilungswirkung. Es gibt nichts Vergleichbares!

Das Kaiserwetter nutzten wir heute für eine morgendliche Trainingseinheit auf der 25m-Bahn. Zum Mittag gab es im Garten des Hotel Mohrenwirt ein Buffet – ebenso wie am Abend. Eine herrliche Atmosphäre. Und zwischendurch ging es durch die Seen-Landschaft mit Fuschlsee, Wolfgangsee und Mondsee. So in etwa muss sich eine Kur anfühlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.