Sonntags am Teide

Den ersten freien halben Tag nach fast drei Wochen könnte man eigentlich auch im Bett verbringen. Da es Allwetterkinder aber immer hinaus zieht, haben wir uns zu dritt kurzerhand in das Auto gesetzt und sind zum Teide gefahren. Auf 2.300m haben wir dann eine kleine Fotosession eingelegt. Die Natur macht es einem doch recht einfach, gute Schnappschüsse einzufangen.

4 Gedanken zu „Sonntags am Teide

  • 1. Februar 2011 um 21:31
    Permalink

    es leben die Jump-Fotos 🙂
    …werden wir auch gleich Theo beibringen!

    Antwort
    • 4. Februar 2011 um 13:11
      Permalink

      Eine Hommage an die Petrys!

      Antwort
  • 2. Februar 2011 um 12:00
    Permalink

    …ich hätte mal wieder Lust einen Walk nach ganz oben zu machen 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.