Junk Mile Free Zone

Junk Miles: Trainingskilometer, die dazu dienen, das Trainingstagebuch mit Inhalten zu füllen. Tatsächlich inhaltlich betrachtet jedoch vergleichbar mit Junk Food. Soll heißen: ohne verwertbaren Inhalt! Beispielsweise eine Radeinheit im niedrigen Pulsbereich, absolviert in der Ebene, um die Summe der absolvierten Trainingsumfänge zu schönen. Gerne auch in Trainingslagern praktiziert, um die Trainingskameraden mit astronomisch anmutenden Kilometerleistungen zu beeindrucken.

Hier nun der Gegenentwurf auf Teneriffa: die Junk Mile Free Zone! Weil uns Zeit zu wertvoll ist, um sie mit wertlosem Training zu vergeuden.

4 Gedanken zu „Junk Mile Free Zone

  • 20. Mai 2010 um 14:38
    Permalink

    Genau der richtige Ansatz. Schade um Zeit verlorene Zeit. Ruhepuls nur im Schlaf :-). Mach es als Logo auf Dein Radshirt!!

    Antwort
    • 21. Mai 2010 um 17:16
      Permalink

      Die Shirts sind tatsächlich schon in Druck!

      Antwort
  • 21. Mai 2010 um 10:19
    Permalink

    Endlich eine neue Kollektion! Es ist ja auch eine ganze Weile her seit WATERPROOF 😉

    Antwort
    • 21. Mai 2010 um 17:17
      Permalink

      Eine neue Erfolgsgeschichte 😉

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.