100.000

Meinen Aufzeichnungen zufolge benötigte ich dafür in 2007 und 2008 sage und schreibe fast 2 Jahre! Am 26. April 2010 erkenne ich, dass ich auf Teneriffa gerade einmal 6 Monate gebraucht habe, um diese Marke zu knacken: 100.000 Höhenmeter mit dem Rad! Und das Schönste daran – es wird nicht langweilig. Daran sind sicher auch die vielen Camp-Teilnehmer beteiligt, die jede Radausfahrt zu einem neuen Spaß werden lassen. Und dann wäre da noch mein Arbeitsgerät. Das cucuma Foia mit den Walser-Laufrädern ist für die Berge wie geschaffen. Noch keine lockere Schraube oder sonstige Defekte (außer 2 Platten) zeugen von deutscher Zuverlässigkeit!

3 Gedanken zu „100.000

  • 27. April 2010 um 5:43
    Permalink

    Klar, 100.000 Höhenmeter, was sonst!!! Gruss Matthias

    Antwort
    • 27. April 2010 um 12:03
      Permalink

      Genauso ist es! Geht schneller als im Spessart 🙂

      Antwort
  • 27. April 2010 um 14:16
    Permalink

    Endlich wird mir klar warum Du Masca so schnell hochfahren konntest:-)
    Viele Grüße

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.