Trainingsplan #47: Atemmangel trainieren, sicherer schwimmen, 3.300 Meter

Atemmangel gehört zum Schwimmsport dazu – ganz gleich ob im Pool, im Freiwasser oder in einem Triathlon-Wettkampf. Schließlich ist der Atemvorgang, anders als bei nahezu allen anderen Sportarten, immer in die Gesamtkoordination einzubetten. Und die Tatsache, dass wir den Kopf beim Schwimmen ohnehin meistens Unterwasser haben, macht die Sache nicht leichter.

Deshalb ist es enorm wichtig, Trainingseinheiten durchzuführen, die sich explizit mit der Thematik beschäftigen. Das erzeugt Ruhe in den Krisenmomenten und zugleich mehr Effektivität beim Atemvorgang. Denn einfach gesprochen gilt: wer besser atmet schwimmt auch schneller!

Also hinein in diese Trainingseinheit! Und nebenbei besprechen wir im Clip, weshalb Haie und Delphine in Bezug auf die Atmung komplett andere Strategien wählen (müssen). (Foto: DOC SWIM)

Klick dich hier direkt zum Trainingsplan auf DOC SWIM >>> KLICK!

Und hier der Clip mit vielen Tipps zum Thema