Intensives Hauptlagen-Training im Freiwasser

Spezifisches Training im unspezifischen Gewässer

Das Training im offenen Gewässer ist nicht immer einfach. Vor allem dann nicht, wenn du deine wettkampf-relevanten Fähigkeiten entwickeln möchtest. Zwar kann das für den Freiwasserschwimmer oder Triathleten schon ganz gut passen – bewegt er sich doch im Wettkampf auch genau dort – aber dennoch gibt es einige Trainingsinhalte, die es zu planen gilt. Ansonsten wird aus dem Training im See ganz schnell mal ein Schlendrian ohne wirkliche Belastungsspitzen.

Planung hilft. Im Trainingsplan 121 blicken wir in das Buch “Schneller Schwimmen – das Baukasten-System” mit dem man aus einem Baukastenprinzip über 1.000 individuelle Trainingspläne erstellen kann. Nach Intensitäten sortiert (ReKom, GA1, S usw.) gibt das Buch genau das Gerüst vor, dass dir hilft, Intensitäten exakt anzusteuern. Ergänzt wird das Buch durch Technikbausteine und Vorschläge für das Freiwasser-Training. Eine unentbehrliche Planungshilfe. Mit einem Klick auf das Motiv kommst du direkt in den Shop:

Der Trainingsplan umfasst ca. 2.800 Meter, die auch ganz leicht gekürzt oder verlängert werden können.

Klick dich hier zu DOC SWIM und Trainingsplan 121 > KLICK

Das Video mit Tipps zum Plan

Im Video gehen wir den Trainingsplan im Detail durch und sprechen über die optimale Umsetzung der Inhalte. Klick auf das Motiv und schon startet das Video. Viel Spaß!