Trainingsplan #65: Tempo á la Carte mit drei Hauptserien, 3.100 Meter

Ein Schwimmtraining ist immer auch ein Gradmesser der Form und der relevanten Fähigkeiten. So kann jedes einzelne Training Rückschlüsse auf die eigene Entwicklung geben. 

Eine Fähigkeit, die besonders wichtig ist, ist das sensible Gefühl für das eigene Tempo und damit natürlich auch der Intensität, mit der man schwimmt. Gesteigerte Serien geben einen Eindruck darüber, inwieweit du dein Tempogefühl so ausrichten kannst, dass am Ende das schnellste Intervallstück geschwommen werden kann. Denn was nicht passieren sollte: schnell anfangen und dann immer langsamer werden. Schließlich ist das eine der Gefahren eines Wettkampfes. Trügerisch dabei: wir gehen immer ausgeruht in einen Wettkampf hinein und verlieren schnell das Timing und das Gefühl für die passenden Taktik.

Mit diesem Trainingsplan erlernst du, wie du dein Tempo exakt ansteuerst. Im Video erklären wir warum das so wichtig ist und dass ein Ziel sein könnte, schon im Vorfeld die Zeiten zu definieren, die man im Intervallset schwimmen möchte. Challenge: schwimme exakt die Zeiten, die du zuvor angegeben hast.

Klick dich hier zu Trainingsplan #65 bei DOC SWIM >> KLICK

Viele Tipps zum Plan in diesem Video