Trainingsplan #027: Zeitsparer-Plan Grundlagenausdauer

Das Training der Grundlagenausdauer ist im Regelfall geprägt von langen gleichmäßigen Einheiten. Das muss auch so sein, um sicherzustellen, dass Umstellungsprozesse im Organismus optimal angesteuert werden können.

Deshalb gilt es aber auch, um das Training interessant zu gestalten, die Trainingsprogramm variabel aufzubauen und in einen optimalen zeitlichen Rahmen zu packen. Der Trainingsplan #27 bei DOC SWIM beinhaltet genau diese Zutaten, die es braucht, um die gewünschten Trainingseffekte für Schwimmer und Triathleten zu generieren. (Foto: Doc Swim)

Hier geht es direkt zum Trainingsplan #27 bei DOC SWIM >>> KLICK!

Und hier ist der Clip mit weiteren Tipps und Erklärungen zum Plan:

2 Gedanken zu „Trainingsplan #027: Zeitsparer-Plan Grundlagenausdauer

  • 14. Mai 2018 um 21:55
    Permalink

    Hallo Herr Luening,

    als Übungsleiter (Schwimmtraining) einer kleinen Breitensportgruppe im Triathlon habe wir nur 45 Minuten Schwimmzeit in der Halle. Da können wir nur 1500 m bis 1900 m bei einer Einheit absolvieren! Bei den Teilnehmern (z.T. Über 60) sind 100m Rücken oder Lagen eine technische Überforderung. Das einfache halbieren der Trainingspläne ist da nicht immer das beste Konzep! Wäre schön wenn sie auch ein paar kurze (1800m) technisch einfache Pläne für uns Breitensportler entwickeln könnten!
    Vielen Dank für Ihre tollen Anregungen!
    Sportliche Grüße
    Dr. Roland Schneider

    Antwort
    • 15. Mai 2018 um 9:32
      Permalink

      Lieber Herr Schneider,
      vielen Dank für den Kommentar und das Feedback.
      Ich nehme den Wunsch gerne auf meine Themenliste.
      Viele Grüße
      Holger Lüning

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.