Was bringt Widerstandstraining

Textauszug aus meinem Artikel für swim.de – klick hier, um zum kompletten Artikel zu kommen.

Widerstand ist im Schwimmen stets präsent. Besonders in der eher unerwünschten Form des Wasserwiderstands. Im Training kann man sich künstliche Widerstände aber auch zunutze machen.

von Holger Lüning

…. Dabei wurden zwölf jugendliche Schwimmerinnen in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen absolvierten ein identisches Trainingsprogramm, mit dem einzigen Unterscheidungsmerkmal, dass eine Gruppe das jeweils angeordnete Sprinttraining mit dem Bremsschirm als zusätzlichen Widerstand absolvierte. Nach der fast dreimonatigen Periode wurden Tests über 50, 100 und 200 Meter Kraul absolviert. Das Ergebnis sprach eindeutig für das modifizierte Sprinttraining. Die Leistung in der Bremsschirm-Gruppe stieg im Bereich von 3,22 bis 7,26 Prozent gegenüber dem Ausgangswert. Die Trainingsgruppe mit dem herkömmlichen Sprinttraining verbesserte die Leistungen zwar auch leicht, jedoch nicht signifikant. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.