Trainingseinheit KW30/2016: Königsdisziplin Lagenschwimmen

Klick dich zu kompletten Trainingsplan auf swim.de: KLICK!

Wassergefühl – nach wie vor eine Eigenschaft, die man schwer greifen kann und die man scheinbar besitzt oder nicht. Doch es gibt eine praktikable Lösung, das Spektrum an Sinnes- und Bewegungserfahrungen zu vergrößern, um die Sensibilität für das Wasser und die Druckverhältnisse beim Schwimmen zu verbessern. Deshalb geht im Schwimmsport der Weg am Lagentraining nicht vorbei.

Ganz gleich auf welche Lage Sie sich mittlerweile spezialisiert haben. Das Training der anderen Stilarten bringt Ihnen sowohl sensomotorisch wie auch muskulär einen neuen Reiz und damit Ihre Leistung in der Spezialdisziplin ebenfalls nach vorne.

Tipp: Wenn Sie sich mit den Delfin-Anteilen noch schwer tun, nutzen Sie hier die Gelegenheit für spezifische technische Übungen für diesen Part. Damit entwickeln Sie ihr motorisches Repertoire zusätzlich weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.