Trainingseinheit KW14/16: Frühlingsgefühle und Grundlagen

Frühlingsgefühle? Dann ab ins Wasser mit der Energie. Ein Vorschlag dazu in meiner Trainingseinheit der Woche bei swim.de – klick dich rein: KLICK!

Mäßig intensiv dafür maximal gleichmäßig. Eine einfache Formel, die vom Sportler manchmal auch etwas Geduld abverlangt. Denn die Grundlagenausdauer entwickelt sich nicht über Nacht. Doch der langwierige Prozess hat auch etwas Gutes: je mehr Trainingsjahre Sie hinter sich gebracht haben, umso stabiler ist das Fundament.

Bestimmen Sie während der Einheit immer wieder Ihre Herzfrequenz pro Minute. Messen Sie zehn Sekunden Ihren Herzschlag an der Halsschlagader und multiplizieren Sie den Wert mit sechs. So erhalten Sie ein wichtiges Feedback und können die erzielten Zeiten in eine Beziehung zueinander stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.