Teneriffa calling

Der Rückblick in den November und den Oktober ist trainingstechnisch schon fast demoralisierend. In keiner der letzten 8 Wochen habe ich auch nur einmal mehr als 10 Stunden pro Woche trainiert. Das ist natürlich alles andere als konkurrenzfähig. Wenn ich höre, dass manche Alterklassen-Kollegen schon wieder an der 15-Stunden-Marke kratzen, liege ich ja ganz schön hinten dran.

“Finde für außergewöhnliche Taten ungewöhnliche Ort” -nach diesem Motto funktionieren bei mir viele Dinge ganz gut. Die außergewöhnliche Tat soll der Wiedereinstieg in geregeltes Training mit zumindest einem Basis-Training von ca. 10 Stunden pro Woche sein. Der ungewöhnliche Ort, um damit zu starten wird Teneriffa sein. Am Mittwoch geht es los – und auch, wenn es sich um einen Arbeitsausflug handelt, geben einem die wunderbaren Temperaturen um 20 Grad die besten Voraussetzungen für einen Einstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.