DM: Last Preps

Die letzten Vorbereitungen für die Deutschen Meisterschaften im Triathlon in Peine über die Olympische Distanz sind so gut wie getroffen. Die muskuläre Ermüdungsspannung nach dem Heilbronner Wettkampf ist nach zwei lockeren Radeinheiten wieder verschwunden. Anstatt dessen baut sich wieder positive Spannung auf. Gestern bedeutete das: morgens 3.0 km Schwimmtraining mit einigen Tempoeinlagen, am Abend dann ein 42km-Zeitfahren im submaximalen Bereich (37km/h) und noch ein kurzer 6km-Koppellauf mit einem 4.10er-Tempo im Anschluß. Genau die richtige Einstimmung, um den Motor für Sonntag in Gang zu bringen.

8 Gedanken zu „DM: Last Preps

  • 18. Juni 2010 um 19:15
    Permalink

    Auf zum Deutschen Meister…Good luck!!

    Antwort
  • 20. Juni 2010 um 19:01
    Permalink

    GRATULATION dem Deutschen Meister!!!Grüße RALF

    Antwort
  • 20. Juni 2010 um 20:23
    Permalink

    Glückwünsche aus Wiesbaden zum Titel, dennoch hättest Du ruhig am Ende 9 Zehntel schneller sein können 😉 … ach ja und 5 Zehntel im Wasser… nur Lob gibt es nicht 😉

    Antwort
  • 21. Juni 2010 um 9:26
    Permalink

    Na das sieht eiondeutig nach einem Erfolg aus 🙂
    Herzlichen Glückwunsch von uns!

    Antwort
  • 21. Juni 2010 um 9:39
    Permalink

    Auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Titel!

    Antwort
  • 21. Juni 2010 um 13:38
    Permalink

    Von uns die herzlichsten Glückwünsche aus dem sehr sonnenreichen Connemara. Super gemacht.

    Brigitte und Günter

    Antwort
  • 21. Juni 2010 um 20:33
    Permalink

    Na, das ist doch jetzt aber wirklich ein Anlaß um vom Blogleser zum Kommentierer zu werden.

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Titel wünschen Dagmar und Herbert mit Evi !

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.